Kawasaki Z1000SX


BESCHREIBUNG
Z 1000 SX mit doch einigem Kilometern aber sonst in gutem Zustand sucht neuen Besitzer.
Service sind soweit bekannt alle erledigt, 60.000km Service fehlt, würden wir offiziell vor Übergaben noch nachholen.

Seitenkoffer, original von Kawasaki in grün sind dabei.

Wir bieten auch gerne Finanzierungen an, flexibel und an deine Wünsche angepasst.
Deine alte Maschine nehmen wir auch gerne in Anzahlung.

Bei Fragen einfach melden:
00432853 / 76940 oder office@rsschalko.at

7.990,-EUR

Was möchtest du tun?

Gebrauchte Kawasaki Z1000SX

  • Kilometer:
  • Leistung:
  • Hubraum:
  • Erstzulassung:
  • Farbe:
  • Anzahl Vorbesitzer:

Motor- und Getriebedaten

  • Kraftstoff:
  • Antrieb:
  • Getriebe:

Ausstattung


Anrufen Per Whatsapp teilen Navigation starten

Fazit aus der 1000PS Redaktion

Kawasaki Z1000SX - Modellreihe ZXT00W (2017 - 2019)

Die Nakedbike Gene der ursprünglichen Z1000 sind glücklicherweise in den richtigen Arealen erhalten geblieben, aber das Motorrad wurde konsequent auf die Tourentauglichkeit abgestimmt. Eine angepasste Sitzposition mit einer deutlich komfortablen Sitzbank (auch und vor allem für den Sozius), ein fein dosierbarer Motor und ein ausreichender Windschutz bieten die optimale Basis für lange, ausgiebige und nicht zuletzt sportliche Ausfahrten. Der recht kompakte Kniewinkel könnte bei dem Ein oder Anderen unter euch auf langen Ausfahrten für eine frühzeitige Zwangspause sorgen. Im Gegenzug erhaltet Ihr aber eine aufrechte Sitzposition, in welcher Ihr euren Oberkörper frei entfalten könnt. Die Z1000SX ist ein aufs wesentlich reduziertes Tourenbike mit einem Top Preis-Leistungsverhältnis! Dabei ist eines besonders aufgefallen, es müssen nicht immer unbedingt alle elektronischen “Helferlein” mit an Board sein, um ein sehr gut fahrbares sportliches Motorrad zu kreieren - ein TOP Sporttourer zu einem im Verhältnis zu den anderen zwei Bikes günstigem Preis!

Mehr Infos zur Kawasaki Z1000SX - Modellreihe ZXT00W (2017 - 2019)

Alle Angaben ohne Gewähr. Tippfehler und Irrtümer vorbehalten.

Zurück zur Übersicht